• Anschrift:
    Bundesverband
    Deutscher Landwirte e.V.
    Dresdner Straße 46
    09526 Dittmansdorf
zurück

Prämien für neue EU-Mitglieder
Beitrittsländer erhalten nur 25 Prozent der Direktzahlungen der alten EU-15
Pressemitteilung vom 08.04.2004


Landwirte in den neuen Mitgliedsländern der Europäischen Union werden Flächenprämien zwischen 20,70 und 80,80 €/ha aus dem EU-Haushalt des Jahres 2004. Die Mindestfläche eines Betriebes muss 1ha betragen, um die Flächenprämien zu bekommen. Dies hat die EU-Kommission vergangene Woche in Brüssel auf Wunsch der neuen Mitgliedsstaaten genehmigt. Allein in Zypern können auch Betriebe mit 0,3 bis 1ha Prämien beantragen. In Ungarn bekommen im Wein- und Obstbau auch Betriebe mit weniger als 1 Hektar als Ausnahme Direktzahlungen. Die anderen Beitrittsländer erklärten, bei Zahlungen von unter 50 €/Betrieb lohne sich der Verwaltungsaufwand nicht mehr.

Bis auf Slowenien und Malta wenden die neuen Mitgliedstaaten das vereinfachte Verfahren an, bei dem die Zahlungen pauschal auf die Flächen umgelegt werden. Die Beitrittsländer erhalten nur 25 Prozent der Direktzahlungen der 15 alten EU-Länder (EU-15) im Jahr 2004, die zudem wegen des Beitritts am 1. Mai nicht voll angerechnet werden können. Polnische Landwirte erhalten n diesem Jahr 44,50 €/ha, ungarische Landwirte 70,20 €/ha. und tschechische Landwirte 57,30 €/ha. Die meisten neuen Mitglieder wollen aus dem nationalen EU-Haushalt noch einmal 30 Prozent der Prämienhöhe der EU hinzufügen, sodass die Landwirte insgesamt im ersten Jahr auf 55 Prozent der Altländer kommen werden. Die osteuropäischen Ländermüssen nichts für den Markt produzieren, sondern die Flächen lediglich in gutem Zustand halten. Außerdem sind die Prämien dort nicht wie bei der Cross Compliance der EU-15 an Umweltauflagen geknüpft.

Mittel aus Gesamtfläche mit Flächenprämie Land EU-Budget Prämienanspruch in €/ha In Mio. € in 1000 ha

Polen 659,86 14843 44,50

Ungarn 305,81 4355 70,20

Tschechien 198,94 3469 57,30

Slowakei 85,72 1955 43,80

Litauen 82,07 2288 35,90

Lettland 30,48 1475 20,70

Estland 21,40 800 26,80

Zypern 9,69 120 80,80

zurück